Britta Pütz geb. Tipkemper, Jahrgang 1967, gründet 2006 Coachart:

Berufliches Coaching, Beratung & Training in Darmstadt

Ausbildungen:

  • Coach (FH): Ausbildung an der Fachhochschule Wiesbaden / 2005-2006

  • Diplom-Sozialpädagogin: Studium an der Uni-GH Siegen / 1991 – 1995

  • Krankenschwester: Ausbildung am Marienhospital Oelde / 1985-1988

Fort- und Weiterbildungen:

  • Übungsleiterin Zhineng Qigong: Intensivausbildung Paracelsus-Schule-Saarbrücken / 2018

  • Englisch – Sprachkurs New York 2005 / Konversation im beruflichen und privaten Alltag: Berlitz Köln / 2015

  • Grundlagen der Personalarbeit im Unternehmen: IHK Frankfurt / 2013

  • Seminare lebendig und ressourcenorientiert leiten: Lohmarer Institut / 2010-2011

  • Schreibwerkstatt: Maria Bosse-Sporleder Freiburg / 2010

  • Coaching von Teams und Gruppen: Fachhochschule Wiesbaden / 2007

  • Grundlagen der Theaterpädagogik: Akademie Remscheid / 2005-2007

  • Führen und Leiten: Burg Fürsteneck / 2002

  • Konfliktmanagement: Frauenbildungshaus Zülpich / 2000

  • Shinson Hapkido: koreanische Selbstverteidigungs- und Bewegungskunst Darmstadt / 2002-2008

  • Meditation: Haus Emmaus Münster /2009-heute

Berufserfahrung als Sozialpädagogin/Krankenschwester:

  • 10 Jahre in Leitungsteams der stationären Jugendhilfe

  • 5 Jahre im Gesundheitswesen (Krankenhaus, Altenheim, ambulanter Pflegedienst)

Sonstiges:

Zur Qualitätssicherung erfolgen regelmäßig professionelle Reflexionsgespräche sowie eigene Coaching-Prozesse. Verschiedene Fort- und Weiterbildungen werden zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung genutzt.

Britta Pütz ist Mitglied im dvct (Deutscher Verband für Coaching & Training e.V.) und im FachFrauenNetzwerk Südhessen e.V.